Ich denke, es gibt weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer.

1943: Thomas J. Watson, Vorstandsvorsitzender von IBM bis 1956 soll diesen Satz gesagt haben. Einen Beleg dafür gibt es allerdings nicht.

Sie möchten einen Irrtum aufklären...

... dann schreiben Sie uns. Senden Sie uns Ihre Aufklärung als kompletten Text oder einfach nur als Hinweis an irrtum.eu@online.de.

Benennen Sie nach Möglichkeit auch eine Quelle im Internet, wo man weitere Infos bekommt.

Wir werden Ihren Hinweis dann hier veröffentlichen.

Irrtümer

Bei der Bundestagswahl werden Bundesregierung und Kanzler/in gewählt

Alle vier Jahre ist in Deutschland Bundestagswahl. Wahlwerbung und Medien erwecken dabei den Eindruck, als würde dabei Kanzlerin oder Kanzler und die Bundesregierung gewählt. Dabei ist dies SO nicht korrekt. Das Ergebnis der Bundestagswahl regelt mit den Erst- und Zweitstimmen „nur“ die Zusammensetzung des Bundestages. Mit seiner Erststimme votiert man für einen örtlichen Kandidaten, eine Kandidatin. Bekommt er / sie im Wahlkreis die Mehrheit, wird er direkt in den Bundestag entsandt. Die Zweitstimme regelt die Zahl der Mandate für die
[weiterlesen …]

Rente: Die letzten Jahre zählen besonders

Das Arbeitseinkommen der letzten Jahre vor der Rente sollen sich in besonderer Weise auf die Höhe auswirken. Dieses Gerücht hält sich hartnäckig, ist aber falsch. Die Rente wird noch einer äufwändigen Formel berechnet, wobei jedes Jahreseinkommen ins Verhältnis zum bundesdeutschen Durchschnitt gesetzt wird. Und dabei zählen alle Jahre gleich, ob in frühen Lebensjahren oder spät. Bei der Berechnung heraus kommen so genannte „Entgeldpunkte“, die dann der Maßstab für die Rentenhöhe sind. Anders ist es bei den Pensionen der Beamten. Diese
[weiterlesen …]

Der Mensch atmet durch die Haut

Erinnern Sie sich an Jill Masterson? – Nein? Sie war die Gehilfin Goldfingers im James Bond Film „Goldfinger“ (1964). Sie wird (im Film) getötet indem ihr Körper vollständig mit Gold überzogen wird und sie durch „Unterbrechung der Hautatmung“ stirbt. Die Haut ist zwar das größe Organ des Menschen und sicherlich ein wichtiges. Aber mit der Atmung hat sie wenig zu tun. Menschen atmen über die Lunge. Die Luft kommt durch Mund, Nase, Rachen. Allenfalls durch über die Haupt aufgenommenes Gift
[weiterlesen …]

Weisheiten

Schwarz zieht Staub an

Es scheint schon ein Naturgesetz: Kaum hat man die frisch gereinigte schwarze Jeanshose an scheint sie voller Dreck zu sein. Und auf dem frisch gereinigten Wohnzimmerschrank im klavierlack-schwarz Design kann man schon kurze Zeit mit dem Finger Schimpfworte in die Staubschicht schreiben. Kein Wunder, dass meine Oma und mach paranoide Hausfrau überzeugt sind: „Schwarz zieht Staub an“. Aber tatsächlich gibt es ein derartiges physikalisches Gesetz nicht! Auf roten, blauen, grünen, gelben und wie auch immer gefärbten Dingen liegt genauso schnell
[weiterlesen …]

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr

So sagt es das Sprichwort. Millionen von Senioren aber, die erst im Alter angefangen haben sich für eine bestimmte Sache zu interessieren, ein Hobby beginnen, sich mit Copmputern beschäftigen, kreativ werden, ein Studium aufnehmen usw. belehren uns eines Besseren. Lernen hat also nichts mit dem Alter zu tun. Untersuchungen haben gezeigt, dass es bestimmte Bereiche gibt, in denen Ältere sogar „besser“ lernen als Kinder. Vermutet wird, dass gesammeltes Vorwissen und/oder Erfahrung der Grund ist.

Spinat ist gesund und macht stark, weil er besonders viel Eisen enthält

Ob Spinat stark macht? Das weis ich nicht. Der Comic-Seemann Popeye, der durch den Konsum von Dosenspinat übermenschliche Kräfte erwirbt, jedenfalls schwört auf ihn (genauso wie viele Mütter). Ohne Frage ist Spinat gesund – dies aber gilt für die meisten Gemüse. Und richtig ist sogar, dass Spinat zu den Gemüsen gehört, die höhere Eisenwerte haben als andere. Aber auch dies gilt für vieles „Grünzeug“. Ein Irrtum ist allerdings, dem Spinat außergewöhnlich hohe Eisenwerte zuzusprechen. Die Mär ist auf einen Rechen-
[weiterlesen …]

Fehleinschätzungen

Tiergeschichten lassen sich in den USA unmöglich verkaufen

„Tiergeschichten lassen sich in den USA unmöglich verkaufen“ beschied der amerikanische Verleger Alfred A. Knopf im Jahre 1943 einem jungen, damals noch kaum bekannten Autor und lehnte dess eingereichtes Manuskript ab. Gelesen hatte er dessen Werk allerdings wohl nicht. Der junge Mann war nämlich George Orwell und das Werk war die Parabel „Animal Farm“ (Farm der Tier) – wahrlich nur vordergründigt eine „Tiergeschichte“. Nicht die einzige Absage für den Autor. Das Manuskript wurde von vier Verlegern abgelehnt. Die Erstausgabe von
[weiterlesen …]

Ich denke, es gibt weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer.

1943: Thomas J. Watson, Vorstandsvorsitzender von IBM bis 1956 soll diesen Satz gesagt haben. Einen Beleg dafür gibt es allerdings nicht.

Verschwörungstheorien

Elvis lebt!

Am 16. August 1977 verstarb im Alter von nur 42 Jahren Elvis Presleys. Als offizielle Todesursache wurde „Herzversagen“ attestiert. Wenige Tage später wurde er auf dem Grundstück „Graceland“ seines Wohnortes begraben. Seitdem ist dies Pilgerstätte für die Anhänger und Fans des „King of Rock ’n‘ Roll“. Aber zur gleichen Zeit wurde eine Verschwörungstheorie rund um den Gesangsstar geboren. Sein Tod sei nur vorgetäuscht, heißt es. Als Gründe hierfür wird Vieles angeführt: Der „King“ habe gegen die Mafia aussagen wollen und
[weiterlesen …]